Sparte Rad stellt sich vor

Der Radsport beim Skiclub hat schon lange Tradition. Bereits Anfang/Mitte der 90er Jahre traten Mitglieder in ihre Mountainbikepedale. Der Bike-Sport steckte noch in den Kinderschuhen, es gab aber bereits kleinere Cross-Country Rennen. Rund um den Ruhmannsberg – damals noch mit Le- Mans – Start, um die Burghausener Burg oder später den Marathonveranstaltungen in Deggendorf, Grafenau oder im benachbarten Österreich sind nur einige Beispiele.

2013 begann der SC Jochenstein mit einem Radtraining für Kinder und Jugendliche. Was Anfangs nur als Versuch gedacht war um den Nachwuchs wieder enger an den SC Jochenstein zu binden, entwickelte sich in der Nachschau so gut, dass dies in der Gründung der Radsparte 2019 mündete.

Seit 2014 nimmt das Jugendradteam an regionalen und überregionalen Rennen und Cups teil.

2018 konnte der SC Jochenstein die Vizemeistertitel der Ostbayerischen CrossCountry Meisterschaft und der bayerischen MTB-Marathon in der U13 und U17 erringen sowie die 3 Podestplätze in der Sparkassen-Cup Gesamtwertung.

2019 setzte sich diese Erfolgsgeschichte mit dem ersten Titel im der Gesamtwertung des Spakassencups in der U7weiblich und dem Vizemeistertitel in der U17m fort.

Ab 2020 soll neben den Rennen auch gemeinsame Gruppenausfahrten mit MTBs, e-Bikes oder Rennrädern fester Bestandteil des Sommerprogramms werden. Neben dem Spielplatz in Untersgriesbach/Würm ist eine Bike-Strecke geplant.

Radsportinterressierte können sich an den Spartenleiter Michael Stoiber und seinen Vertreter Holger Kasberger wenden.

Vereinsförderung Shimano