***Update*** Skigymnastik

+++Ab kommenden Montag, 10.01.22 wieder (Kinder-)Skigymnastik wie gewohnt!+++
Vorschulkinder bis 2. Klasse am Montag von 17.15 – 18.15 Uhr in Obernzell
3. Klasse bis 13 Jahre am Dienstag von 18.00 – 19.00 Uhr in Untergriesbach
ACHTUNG: Einmalige Anmeldung wenn nicht schon erfolgt

==> HIER ZUR ANMELDUNG KLICKEN <==

 

Erwachsene am Dienstag von 19.00 – 20.00 Uhr (=> 2G-Plus-Regel beachten)
In ALLEN Umkleiden MASEKNPFLICHT beachten!!!
Eltern die KINDER bitte NUR bis zur Tür bringen und NICHT mit den Kindern in die Umkleide gehen!!!

 

 

Vorstandschaft im Amt bestätigt

Nach einem Jahr Zwangspause konnte der Ski-Club Jochenstein am 22.10.21 seine satzungsgemäße Jahreshauptversammlung durchführen.
1. Vorsitzender Michael Mauritz ließ in seinem Rechenschaftsbericht dementsprechend gleich zwei Jahre Revue passieren.

Aktuell hat der Ski-Club 960 Mitglieder, 82 davon auch in der Sparte Rad.

„In der Saison 2019/2020 kannte man Corona maximal aus den Nachrichten und es konnten so ca. 90% des Programms wie geplant durchgeführt werden“ so Mauritz in seinem Rückblick. So fanden die Skigymnastik für Kinder und Erwachsenen und das Zwergerlturnen regelmäßig statt. Auch Skikurse, Skitouren und Schneeschuh-Wanderungen konnten ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Ab März musste dann leider aufgrund der beginnenden Corona-Pandemie die Skigymnastik frühzeitig beenden und das beliebte Kids-Camp am Hochficht abgesagt werden.

 

In der Sommersaison 2020 war somit kein Programm wie üblich möglich. Trotzdem konnte aber am Sportgelände Würm der Bike-Park des Ski-Clubs errichtet und im September feierlich eingeweiht werden. Spartenleiter Michael Stoiber bedankte sich ausdrücklich bei der Marktgemeinde Untergriesbach, den vielen fleißigen Helfern und den zahlreichen Sponsoren sowie der ILE Abteiland. Ohne deren Unterstützung hätte man diese attraktive Sportstätte nicht realisieren können. „Dass man mit dem Bike-Park den Zahn der Zeit getroffen hat zeigt sich darin, dass in den Nachbargemeinden jetzt auch Bike-Parks wie Pilze aus dem Boden schießen.“ merkte Stoiber noch an.

Der Leiter der Sparte Rad Michael Stoiber berichtete von vielen Erfolgen bei Rennen in der Region. Im Kinder- und Jugendbereich erreichten Maximilian und Antonia Rott sowie Emilian und Lukas Hirsch jeweils den 2. Platz im Sparkassen-Cup, Lenz Leidl konnten sich in dieser Rennserie über einen 4. und Julia Stoiber über einen 3. Platz freuen. Mit Leonhard Leidl und Jonas Schwarz hat man sogar zwei 1. Plätze in den Reihen das Ski-Clubs.
Auch beim Bergsprint in Stadl war der Ski-Club nicht nur mit vielen Startern vertreten, sondern konnte durch Holger Kasberger, Lukas Hirsch und Jonas Schwarz (jeweils 3. Platz) und zahlreichen anderen Startern Top-Platzierungen einfahren

Bei den Herren gewann Karl Utz den Wachau-Radmarathon in seiner Klasse und wurde 4. beim Kufstein-Radmarathon. Andreas Schwaz konnte sich beim Woidman über Platz 12 von 39 Starten in seiner Klasse freuen.

 

Für d

ie letzte Wintersaison hatte die Vorstandschaft noch ein „Winterprogramm Light“ erstellt. Allerdings konnte hier keine einzige Veranstaltung durchgeführt werden.
Umso mehr freute man sich, dass im Sommer wieder mit dem Vereinsleben begonnen werden konnte. Das regelmäßige Radtraining für Kinder und die gemeinsamen Ausfahrten, Wanderungen und Ausflüge konnten wieder durchgeführt werden. In die neue Wintersaison ist der Ski-Club auch schon gestartet. Seit Oktober findet unter der Leitung von Lisa Kasberger wieder die Skigymnastik für Erwachsene statt. Auch Cordula Kropf und Katharina Schauer haben wieder mit dem Zwergerlsport begonnen. Nach den Allerheiligenferien starten dann Martina Obermüller und Anja Bischof mit Ihrem Team auch noch mit der Kinderskigymnastik. Nach einem Jahr Pause wird am 7.11. parallel zum verkaufsoffenen Sonntag in Untergriesbach auch wieder der Gebrauchtskimarkt veranstaltet.

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung der Vorstandschaft leitete Ehrenvorsitzender Max Mauritz die anstehenden Neuwahlen. Alle Mitglieder der Vorstandschaft wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Das alte und neue Führungsteam des Ski-Clubs: 1. Vorsitzender: Michael Mauritz; 2. Vorsitzender: Dr. Matthias Baierl, Schriftführer: Horst Seipelt, Kassier: Anja Bischof, Sportwart: Thomas Wohlstreicher, Veranstaltungswart: Eva-Maria Atzinger, Tourenwart: Thomas Killersreiter, 1. Spartenleiter Rad: Michael Stoiber, 2. Spartenleiter Rad: Holger Kasberger.

Beim Punkt „Ehrungen“ dankte der Vorsitzende vielen Mitgliedern für ihre langjährige Treue zum Verein. Viele sind trotz langer Mitgliedschaft im Verein immer noch aktive dabei. Andere unterstützen durch Ihren Mitgliedsbeitrag nach wie vor die Jugendarbeit im Verein. Geehrt wurden für 25 Jahre: Marianna Grillhösl, 30 Jahre: Robert und Kerstin Fenzl, 35 Jahre: Stefan Knollmüller und Michael Stoiber, 40 Jahre: Peter Hartl, Bernhard Seipelt und Bernhard Riedl, 45 Jahre: Ludwig Blößl, Walter und Jutta Donaubauer, Martin Kronawitter.

Zum Abschluss der Versammlung stellte sich Werner Kavcic von Denk bike+outdoor in Passau vor. Er wird ab der kommenden Saison die Radsparte fördern und unterstützen.
Die Vorstandschaft bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern und wünschte allen eine großartige Wintersaison 2021/22.

Bayerwald-Wanderung vom 17.10.21

Am 17.10. machte sich eine Gruppe von Ski-Club-Mitgliedern unter der Führung von Thomas „Wolle“ Wohlstreicher vom Reschbachtal aus auf den Weg zum Lusen. Nach rund zwei Stunden war der Gipfel (1337 m) erreicht.

Nächstes Ziel war der Tummelplatz mit der altehrwürdigen Forstdiensthütte.

Beim Aufstieg auf den nahe gelegenen Hohlstein (1196 m) wurden weitere Höhenmeter erklommen. Die sportlichen Wanderer konnten von dort aus nochmals eine beeindruckende Aussicht genießen. Nach fünf Stunden endete die Wanderung am Parkplatz im Reschbachtal.

Das Fazit aller Teilnehmer: „Schee war’s“ und „Do it again, Wolle“ !

Ski-Club hat fünf neue MTB-Trainer

Am 26.9. fand in Stammham bei Kulmbach eine Trainerlehrgang des Bayerischen Radsportverbandes statt. Durch das immer größer werdende Interesse am MTB-Training des Ski-Clubs werden auch immer mehr Betreuer und Trainer benötigt. Daher entschieden sich fünf Mitglieder des Vereins sich als D-Trainer ausbilden zu lassen. Nach einem kurzen theoretischen Teil zu Organisationsformen und Bewegungsabläufen begann der praktische Teil der Ausbildung. Die Verbandstrainer Robert Rittger und David Voll zeigten den aus ganz Bayern angereisten Teilnehmern viele Beispiele für das Training mit Kindern und Jugendlichen. Von einfachen Bewegungs- und Bremsübungen bis hin zu technisch anspruchsvollen Gleichgewichts- und Geschicklichkeitsübungen konnten die Kursteilnehmer ihr persönliches Können verbessern. So wurden die Standard-Übungen wie Wheelie, Stoppie und Bunny-Hop geübt. Aber auch das Springen mit dem Fahrrad im Stand oder das Überspringen von Hindernissen waren wichtige Trainingsinhalte. Nebenbei gab es immer wieder nützliche Tipps und Tricks wie die erlernten Inhalte am besten im Training umgesetzt werden können. Aber auch die eigene Fahrtechnik konnten die Kursteilnehmer bei dieser Veranstaltung verbessern. Zum Abschluss des Trainings auf dem Sportplatz wurden noch Runden im Bikepark des örtlichen Radsportvereins gedreht und dabei nochmals die persönliche Fahrtechnik optimiert.
Für dieses Jahr ist die Trainings-Saison zwar beendet, aber für nächstes Jahr sind alle schon hoch motoviert das erlernte Wissen mit den Kindern und Jugendlichen in der Praxis einsetzten zu können!

 

Skigymnastik Saison 2021/2022

In der kommenden Saison wollen wir wieder die Skigymanstik anbieten!

Erwachsene immer DIENSTAGS (ab 21.09.21) um 19 Uhr, Turnhalle Untergriesbach.
NEU unter der Leitung von Lisa Kasberger
WICHTIG:
Es müssen die 3G`s (geimpft, getestes oder genesen) beachtet werden.
Daher bitte entsprechenden Nachweis mitbringen. In den Umkleiden und auf dem
Weg zur Halle besteht Maskenpflicht.

 

Kinder ab den Allerheiligenferien in Obernzell und Untergriesbach.
Weitere Info’s hierzu folgen!!!

Höhenmeter-Wettbewerb

Vom 03.-06.06 waren die Mitglieder des Ski-Clubs aufgerufen an einem Tag so viel Höhenmeter wie möglich zu sammeln. Die Höhenmeter konnten zu Fuß, per Rennrad oder MTB absolviert werden. Das Alter der Teilnehmer reichte von 5 bis 62 Jahre. Von Wanderungen auf den Dreisessel, Radtouren auf den Höhenberg oder Rennrad-Touren war alles dabei. In der Gruppe Wandern/Laufen Herren gelang Christian Stoiber mit 743 Meter der Sieg. Bei den Herren (MTB) sicherte sich Ottmar Obermüller mit 1931 Metern den 1. Platz. Mit respektablen 1633 Metern war Lisa Kasberger bei den Damen (Rennrad) das Maß aller Dinge. Absoluter Spitzenreiter bei den Herren (Rennrad) war jedoch Holger Kasberger. In ca. 7 Stunden quälte er sich 15x die Hameter Leiten hoch und über Tabakstampf und Untergriesbach wieder zurück. Als Ergebnis standen souveräne 5014 Höhenmter. Damit sichern sich Holger und Lisa Kasberger den ersten Titel „Höhenmeter Champion“ das Ski-Clubs. Insgesamt kamen an den 4 Tagen durch alle Teilnehmer 25.422 Höhenmeter zusammen.

Bike-Park eröffnet

Zwar ist der Pumptrack schon ein Weilchen in Betrieb, aber nun ist es offiziell. Am 09.09.20 fand die Einweihung des Trainingsgeländes des SC Jochenstein statt.
Michael Mauritz dankte zu Beginn der Veranstaltung den Helfern, Sponsoren und Bürgermeister Hermann Duschl, der vom stellvertretenden Bürgermeister Manfred Falkner vertreten wurde für die Unterstützung.
Anschließend gab Michael Stoiber einen kurzen Überblick zur Radsparte des SC Jochenstein und zum Bau des Geländes.
Pfarrer Erwin Blechinger segnete das Trainingsgelände bevor Jakob Kronawitter zeigte, was man radtechnisch am Pumptrack alles anstellen kann.

Bilder: Norbert Pree

Pump-Track fertiggestellt

Eine arbeitsreiche Woche liegt hinter dem SC Jochenstein. Mit dem Bau des Pumptracks und Trainingsgeländes am Untergriesbacher Sport- und Spielplatz ging ein Traum der noch jungen Radsparte des Vereins in Erfüllung. Dank der Unterstützung von Bürgermeister Hermann Duschl, Frau Dr. Diepolder vom Büro für Regionalentwicklung und dem unermüdlichen Einsatz der Mitglieder des SC war es möglich innerhalb von nur 2 Wochen ein Trainingsgelände zu errichten, das seines Gleichen sucht.
Das Gelände steht aber nicht nur Mitgliedern des SC Jochenstein zum Mountainbiketraining zur Verfügung, denn jeder kann hier mit dem Mountainbike seine Runden drehen oder sich im „Rock-Garden“ versuchen!
Ein besonderer Dank gebührt Marco Lenz, der den Bau des Tracks durch seine Erfahrung erst möglich machte. Ein herzliches Dankeschön auch an Zocke, Robert, Andi Schwarz, Ludwig, Michi Fesl und vor allem auch an all die jungen Helfer, die die ganze Woche bei 30 Grad kräftig „gehacklt“ haben!

 

 

1 2