Vereinsmeisterschaft 2024

Die Vereinsmeisterschaft Ski alpin findet am 04.02.2024 in Mitterfirmiansreut statt.

 

Start 1. Durchgang: 11.00 Uhr am Kirchenlift. Direkt im Anschluss wird der 2. Durchgang gestartet.

Die Siegerehrung für die Kinder/Schüler findet 30 Minuten nach Rennende im Zielbereich statt. Für Erwachsene ist die Siegerehrung ab 17.00 Uhr im Cafe Pur / Untergriesbach.

Alle Kinder erhalten einen Pokal sowie eine Urkunde! Die Teilnahme ist kostenlose.

Für die Liftkarten gilt ein Spezialpreis an der Hauptkasse. Beim Kauf der Liftkarte die Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft mitteilen.

Anmeldung online bis Freitag den 02.02.2024 unbedingt erforderlich:

Anmeldung zur Vereinsmeisterschaft am 04.02.2024

 

Bei Fragen: Thomas Wohlstreicherr 0176/55636644

Kidscamp 2023

Nach 3-jähriger Pause konnte das Kidscamp am @hochficht_official wieder durchgeführt werden.
Insgesamt 24 Kinder, aufgeteilt in 4 Gruppen konnten unter Anleitung erfahrener Skilehrer ihre Kurzschwung- und Carvingtechnik verfeinern.
Natürlich stand für die jungen Skifahrerinnen und Skifahrer der Spaß im Vordergrund. Ein umfangreiches Abendprogramm rundeten das durchweg gelungene Wochenende ab.

 

Kinderskikurs 2023

Nach einem schwierigen Start und Verschiebungen wegen zu wenig Schnee, konnte dieses Wochenende endlich der Skikurs am Geiersberg stattfinden. Wir wurden dieses Wochenende mit super Wetter und einem leeren Geiersberg belohnt. Die Kinder waren total happy und haben viel gelernt. Wir bedanken uns bei den Skilehrern für ihren Einsatz und an Anja und Martina für die tolle Organisation.⛷️🎿

Winterprogramm 2022/2023

Liebe Skiclubler,
nachdem die letzte Wintersaison noch mit ein paar Einschränkungen verbunden war, hoffen wir diese Saison wieder wie gewohnt durchstarten zu können! Bei unseren beiden Tagesfahrten steuern wir mit Leogang/Saalbach und Flachau zwei überaus beliebte Skigebiete an. Auch die Preise hierzu haben wir äußerst attraktiv gestaltet. Neben dem bewährten Kids-Camp am Hochficht bieten wir dieses Jahr auch ein Jugend-Skicamp für die „Älteren“ in Saalbach-Hinterglemm an. Mit dem neuen Langlauf- und Skating-Kurs hoffen wir der stark steigenden Nachfrage auf diesem Gebiet gerecht zu werden.

In der Hoffnung auf viel Schnee und einen schönen Winter – Euro Vorstandschaft.

Programm Winter 2022/2023

Gruppenbild

Anfängerskikurs 2020

Einsteiger-Skikurs des SC Jochenstein ein voller Erfolg
Bedingt durch zu wenig Schnee zu Beginn des Jahres musste der Einsteiger-Skikurs des Ski-Clubs Jochenstein diese Jahr von Januar auf Anfang Februar verschoben werden. Und da man bei den Verantwortlichen auf Nummer sicher gehen wollte wurde der Skikurs dieses Mal auch im Skizentrum Mitterdorf, statt wie sonst üblich am Geiersberg, durchgeführt.
Bei traumhaftem Wetter und besten Pistenverhältnissen wurden Teilnehmer und Zuschauer
jedoch für die Verschiebung belohnt. Haupt-Organisatorin Anja Bischof konnte wieder auf viele Übungsleiter aus den eigenen Reihen zurückgreifen. Bei einigen Übungsleitern ist es noch nicht so lange her, dass Sie selber in Mitterfirmiansreuth den letzten Skikurs gemacht hatten. Daher wurden insgesamt 36 Kinder und Erwachsene je nach Können und Vorerfahrung in unterschiedliche Gruppen eingeteilt. So konnte den Kindern in kleinen Gruppen auf spielerische Art und Weise das Skifahren beigebracht werden. Aber auch einige Erwachsene nutzten die Gelegenheit nach langer Pause wieder einmal unter fachkundiger Anleitung auf den Brettern zu stehen.
Für einige Kinder war es das erste Erlebnis auf Skiern im Schnee oder mit dem Lift. Natürlich waren die Anfänger mächtig stolz als sie beim Abschlussrennen alleine durch den kleinen Kurs fahren konnten. Bei den fortgeschrittenen Kindern wurde die Technik und Sicherheit auf der Piste verbessert und das Lift fahren geübt.
„Wir sind stolz darauf, dass unser Skikurs so gefragt ist“ freute sich Anja Bischof, im Ski-Club zuständig für das Lehrwesen. Und ohne eine große Anzahl an freiwilligen Helfern und
Übungsleitern wäre ein Skikurs mit so vielen Kindern für den Ski-Club auch nicht machbar.
Beim großen Abschluss-Rennen am Sonntag konnten dann die erfolgreichen Kursteilnehmer Ihren Eltern, Großeltern und Freunden ganz stolz zeigen was sie die letzten beiden Tage gelernt haben. Die abschließende Siegerehrung wurde von den einzelnen Skilehrern durchgeführt. Hier erhielten die Kinder dann Urkunden, Medaillen und einen Pistenführerschein. Abschließend dankte Vorstand Michael Mauritz noch allen beteiligten Helfern für Ihr ehrenamtliches Engagement und appellierte an die Eltern jetzt dran zu bleiben und mit den Kindern diesen Winter noch möglichst oft zum Skifahren zu gehen!

Schrauberkurs

Erste Hilfe fürs Rad beim SC Jochenstein

Am Samstag, den 9.11.2019 fand im Gasthaus Lanz in Untergriesbach ein Schrauberkurs rund ums Fahrrad statt. Franz Kasberger vom Radsport Kasberger referierte vor zahlreichen Interessierten der neu gegründeten Radsparte des SC Jochenstein über die gängigsten Arbeiten am Fahrrad, wie z.B. den Reifenwechsel, das Einstellen der Schaltung oder die fachgerechte Reinigung. Die Teilnehmer des Kurses durften natürlich auch selbst Hand anlegen und sich unter professioneller Anleitung an der Radreparatur versuchen. Zum Abschluss des Kurses wurden noch Testsättel der Firma Pro vom Kooperationspartner des SC Jochenstein, der Paul Lange & CO. OHG, verteilt.

Jahreshauptversammlung am 18.10.2019

Jahreshauptversammlung 2019 – Michael Mauritz neuer Vereinsvorstand

Am 18.10.19 konnte die Vorstandschaft des Ski-Club Jochenstein wieder 55 Mitglieder im  Vereinslokal Kornexl zur Jahreshauptversammlung begrüßen. 1. Vorsitzende Eva-Maria Atzinger gab zu Beginn einen kurzen Rückblick über die abgelaufene Saison. Sie freute sich über einen erneuten Zuwachs bei den Mitgliedern. Der Ski-Club zählt aktuell 961 Mitglieder. Dies wird hauptsächlich auf die verstärkte Jugendarbeit wie das Zwergerlturnen (für Kinderab 2 Jahren) sowie das Radl-Training zurückgeführt.  Abschließend gab Atzinger bekannt, dass sie für das Amt der 1. Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung stehen werde, jedoch als Veranstaltungswart gerne weiter in der Vorstandschaft mitarbeiten würde.

Sportwart Thomas Wohlstreicher berichtete über sehr gelungene Veranstaltungen wie die Vereinsmeisterschaft alpin in Grainet, das Kids-Camp am Hochficht, den Kindertriathlon und eine Wanderung am Hochficht. Bei allen Veranstaltungen waren die Teilnehmerzahlen erfreulich hoch.Auch Lehrwartin Anja Bischof zeigte sich sehr zufrieden mit der abgelaufenen Saison. Nach der erfolgreichen Übungsleiter-Fortbildung in Zell am See konnten die Skilehrer des Ski-Clubs Anfang Januar wieder 40 Kinder beim Anfänger-Skikurs am Geiersberg an 3 Tagen die Freude am Skifahren vermitteln. Dieser Skikurs erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Und auch bei den Skikursen für Kinder ab 8 Jahren in Mitterfirmiansreuth und dieses Mal erstmals auch am Hochficht hat man stabile Teilnehmerzahlen zu verzeichnen. Und auch die Familien-Tagesfahrt zur Wurzeralm war wieder komplett ausgebucht.

Tourenwart Thomas Killersreiter hob besonders die Sonnenaufgangstour zum Dreisessel, die Nachtwanderung ebenfalls am Dreisessel und die Familienwanderung zum Lusen hervor. Da man beim Tourengehen sehr spontan auf Wetter- und Schneeverhältnisse reagieren müsse, so Killersreiter, werden hier auch viele Touren kurzfristig über WhatsApp-Gruppen geplant. Für das in dieser Saison wieder begonnene Stangen-Training zeigte sich Horst Seipelt verantwortlich. Durch den guten Winter waren hier sehr oft Trainings am Geiersberg, am Hochficht und in Wegscheid möglich. In der kommenden Saison soll das Angebot um die Teilnahme an Skirennen in der Region noch ausgeweitet werden.

Über die neu gegründete Sparte Radsport gab Michael Stoiber einen kurzen Überblick. Er zeigte sich besonders zufrieden mit dem wöchentlichen Radl-Training mit Geschicklichkeitsparcours und gemeinsamen Ausfahrten. Stoiber hob besonders die Leistung von Antonia Rott hervor, die in der Klasse U7 weiblich heuer ungeschlagen den Sparkassen-Cup gewann. Auch andere Starter in dieser Rennserie wie Sophia Baierl, Julia Stoiber, Lukas Obermüller, Jonas Ratzinger, Jonas Schwarz, Josef Fesl, Leonhard und Laurenz Leidl fuhren hier beachtliche Platzierungen ein. Bei den Erwachsenen konnten vor allem Holger und Lisa Kasberger Top-Platzierungen erreichen.

Kassier Michael Mauritz konnte über eine stabile finanzielle Lage des Vereins berichten. Auch wenn durch Zuschüsse für die neuen Skianzüge der Übungsleiter, die steigenden Startgebühren für die Rad-Mannschaft und die Anschaffung weiterer Vereinskleidung, die erst einmal vorfinanziert werden müsse, die Ausgaben-Seite aktuell belastet sei, so der Kassier. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft durch die Versammlung einstimmig entlastet.

Die anschließenden Neuwahlen führte Ehrenvorsitzender Max Mauritz durch. Jeweils einstimmig gewählt wurden: 1. Vorsitzender: Michael Mauritz, 2. Vorsitzender: Dr. Matthias Baierl, Schriftführer: Horst Seipelt, Kassier: Anja Bischof, Sportwart: Thomas Wohlstreicher, Veranstaltungswart: Eva-Maria Atzinger, Tourenwart: Thomas Killersreiter, 1. Spartenleiter Radsport: Michael Stoiber, 2. Spartenleiter Radsport: Holger Kasberger. Max Mauritz dankte der neu gewählten Vorstandschaft für Ihre Bereitschaft, sich im Vereinzu engagieren und wünschte viel Glück und Erfolg für die zukünftigen Aufgaben.
Anschließend bedankte sich der neu gewählte 1. Vorsitzende Michael Mauritz im Namen aller für das entgegengebrachte Vertrauen und verabschiedete Andi Kohl als Veranstaltungswart aus der Vorstandschaft. Auch Eva-Maria Atzinger wurde ein Dank für ihre 10 Jahre als 1. Vorsitzende ausgesprochen.

Nach 10 Jahren geht auch bei der Kinderskigymnastik eine Ära zu Ende. Juliane Baierl und Iris Gierlinger werden diese Aufgabe mit dem Start der neuen Saison nach den Allerheiligen-Ferien an Eva Baierl und Martina Obermüller abgeben. Den beiden Übungsleiterinnen wurde herzlich für Ihr großes Engagement gedankt.

Eva-Maria Atzinger und Michael Mauritz nahmen dann gemeinsam die Ehrung langjähriger
Mitglieder vor.
Für 45 Jahre: Bruno Müller, 40 Jahre: Martina Mauritz, 35 Jahre: Resi Müller, Fred Leidinger,
Gerhard Heyne, Karl-Heinz Knollmüller, Martina Schwarz, 25 Jahre: Thomas Paleczek.

Jahreshauptversammlung am 18.10.2019

Im Bild von links nach rechts: Michael Mauritz (1.Vorsitzender), Thomas Wohlstreicher (Sportwart), Michael Stoiber (1. Spartenleiter Radsport), Andi Kohl (ehem. Veranstaltungswart) Thomas Killersreiter (Tourenwart), Holger Kasberger (2. Spartenleiter Radsport), Andreas Pöppel (35 Jahre), Horst Seipelt (Schriftführer), Resi Müller, Fred Leidinger (beide 35 Jahre), Bruno Müller (45 Jahre), Martina Mauritz (40 Jahre), Gerhard Heyne, Karl-Heinz Knollmüller, Martina Schwarz (alle 35 Jahre). Vorne: Anja Bischof (Kassier), Eva-Maria Atzinger (Veranstaltungswart), Thomas Paleczek (25 Jahre).

1 2