Vorstandschaft im Amt bestätigt

Nach einem Jahr Zwangspause konnte der Ski-Club Jochenstein am 22.10.21 seine satzungsgemäße Jahreshauptversammlung durchführen.
1. Vorsitzender Michael Mauritz ließ in seinem Rechenschaftsbericht dementsprechend gleich zwei Jahre Revue passieren.

Aktuell hat der Ski-Club 960 Mitglieder, 82 davon auch in der Sparte Rad.

„In der Saison 2019/2020 kannte man Corona maximal aus den Nachrichten und es konnten so ca. 90% des Programms wie geplant durchgeführt werden“ so Mauritz in seinem Rückblick. So fanden die Skigymnastik für Kinder und Erwachsenen und das Zwergerlturnen regelmäßig statt. Auch Skikurse, Skitouren und Schneeschuh-Wanderungen konnten ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Ab März musste dann leider aufgrund der beginnenden Corona-Pandemie die Skigymnastik frühzeitig beenden und das beliebte Kids-Camp am Hochficht abgesagt werden.

 

In der Sommersaison 2020 war somit kein Programm wie üblich möglich. Trotzdem konnte aber am Sportgelände Würm der Bike-Park des Ski-Clubs errichtet und im September feierlich eingeweiht werden. Spartenleiter Michael Stoiber bedankte sich ausdrücklich bei der Marktgemeinde Untergriesbach, den vielen fleißigen Helfern und den zahlreichen Sponsoren sowie der ILE Abteiland. Ohne deren Unterstützung hätte man diese attraktive Sportstätte nicht realisieren können. „Dass man mit dem Bike-Park den Zahn der Zeit getroffen hat zeigt sich darin, dass in den Nachbargemeinden jetzt auch Bike-Parks wie Pilze aus dem Boden schießen.“ merkte Stoiber noch an.

Der Leiter der Sparte Rad Michael Stoiber berichtete von vielen Erfolgen bei Rennen in der Region. Im Kinder- und Jugendbereich erreichten Maximilian und Antonia Rott sowie Emilian und Lukas Hirsch jeweils den 2. Platz im Sparkassen-Cup, Lenz Leidl konnten sich in dieser Rennserie über einen 4. und Julia Stoiber über einen 3. Platz freuen. Mit Leonhard Leidl und Jonas Schwarz hat man sogar zwei 1. Plätze in den Reihen das Ski-Clubs.
Auch beim Bergsprint in Stadl war der Ski-Club nicht nur mit vielen Startern vertreten, sondern konnte durch Holger Kasberger, Lukas Hirsch und Jonas Schwarz (jeweils 3. Platz) und zahlreichen anderen Startern Top-Platzierungen einfahren

Bei den Herren gewann Karl Utz den Wachau-Radmarathon in seiner Klasse und wurde 4. beim Kufstein-Radmarathon. Andreas Schwaz konnte sich beim Woidman über Platz 12 von 39 Starten in seiner Klasse freuen.

 

Für d

ie letzte Wintersaison hatte die Vorstandschaft noch ein „Winterprogramm Light“ erstellt. Allerdings konnte hier keine einzige Veranstaltung durchgeführt werden.
Umso mehr freute man sich, dass im Sommer wieder mit dem Vereinsleben begonnen werden konnte. Das regelmäßige Radtraining für Kinder und die gemeinsamen Ausfahrten, Wanderungen und Ausflüge konnten wieder durchgeführt werden. In die neue Wintersaison ist der Ski-Club auch schon gestartet. Seit Oktober findet unter der Leitung von Lisa Kasberger wieder die Skigymnastik für Erwachsene statt. Auch Cordula Kropf und Katharina Schauer haben wieder mit dem Zwergerlsport begonnen. Nach den Allerheiligenferien starten dann Martina Obermüller und Anja Bischof mit Ihrem Team auch noch mit der Kinderskigymnastik. Nach einem Jahr Pause wird am 7.11. parallel zum verkaufsoffenen Sonntag in Untergriesbach auch wieder der Gebrauchtskimarkt veranstaltet.

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung der Vorstandschaft leitete Ehrenvorsitzender Max Mauritz die anstehenden Neuwahlen. Alle Mitglieder der Vorstandschaft wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Das alte und neue Führungsteam des Ski-Clubs: 1. Vorsitzender: Michael Mauritz; 2. Vorsitzender: Dr. Matthias Baierl, Schriftführer: Horst Seipelt, Kassier: Anja Bischof, Sportwart: Thomas Wohlstreicher, Veranstaltungswart: Eva-Maria Atzinger, Tourenwart: Thomas Killersreiter, 1. Spartenleiter Rad: Michael Stoiber, 2. Spartenleiter Rad: Holger Kasberger.

Beim Punkt „Ehrungen“ dankte der Vorsitzende vielen Mitgliedern für ihre langjährige Treue zum Verein. Viele sind trotz langer Mitgliedschaft im Verein immer noch aktive dabei. Andere unterstützen durch Ihren Mitgliedsbeitrag nach wie vor die Jugendarbeit im Verein. Geehrt wurden für 25 Jahre: Marianna Grillhösl, 30 Jahre: Robert und Kerstin Fenzl, 35 Jahre: Stefan Knollmüller und Michael Stoiber, 40 Jahre: Peter Hartl, Bernhard Seipelt und Bernhard Riedl, 45 Jahre: Ludwig Blößl, Walter und Jutta Donaubauer, Martin Kronawitter.

Zum Abschluss der Versammlung stellte sich Werner Kavcic von Denk bike+outdoor in Passau vor. Er wird ab der kommenden Saison die Radsparte fördern und unterstützen.
Die Vorstandschaft bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern und wünschte allen eine großartige Wintersaison 2021/22.