Skigymnastik Saison 2021/2022

In der kommenden Saison wollen wir wieder die Skigymanstik anbieten!

Erwachsene immer DIENSTAGS (ab 21.09.21) um 19 Uhr, Turnhalle Untergriesbach.
NEU unter der Leitung von Lisa Kasberger
WICHTIG:
Es müssen die 3G`s (geimpft, getestes oder genesen) beachtet werden.
Daher bitte entsprechenden Nachweis mitbringen. In den Umkleiden und auf dem
Weg zur Halle besteht Maskenpflicht.

 

Kinder ab den Allerheiligenferien in Obernzell und Untergriesbach.
Weitere Info’s hierzu folgen!!!

Triathlon des Ski-Clubs am 24.07.21

Beim Triathlon des Ski-Club Jochenstein waren Vielseitigkeit, Ausdauer und viel Geschicklichkeit verlangt. 33 Teilnehmer stellten sich dieser Herausforde-rung, darunter 29 Kinder und Jugendliche.

Der Wettkampf begann mit dem Schwimmen im Lämmersdorfer Bad. Je nach Alter mussten die Starter eine halbe bis vier Bahnen bewältigen.

Die anspruchsvolle Mountainbikestrecke führte über Wiesenwege und Schotter-straßen durch einen Slalomparcours und über Wellen und Buckel im Bikepark des Ski-Clubs.

Der abschließende Laufwettbewerb wurde am Rasenplatz des Sportzentrums Würm durchgeführt.

Die jeweiligen Gesamtbestzeiten erzielten Lukas Hirsch und Julia Stoiber.

Weitere Platzierungen:

Gruppe 1 (Jungen): Lukas Becker, Jonathan Hellmold; (Mädchen): Helena Windpassinger; Gruppe 2 (Jungen): Xaver Seipelt, Maximilian Rott, Franz Grünberger; (Mädchen): Katarina Haderer, Magdalena Leidl; Gruppe 3 (Jungen): Ludwig Grünberger, Adam Windpassinger; (Mädchen): Antonia Rott, Veronika Mauritz, Lotte Seipelt; Gruppe 4 (Jungen): Josef Hausmann, Leon-hard Leidl, Laurenz Leidl; (Mädchen): Magdalena Mauritz, Johanna Krona-witter, Lina Plattner; Gruppe 5 (Jungen): Xaver Hausmann, Emilian Hirsch, Maximilian Hartlieb; Gruppe 6 (Herren): Lukas Hirsch, Jonas Schwarz, Jonas Ratzinger; (Damen): Julia Stoiber; Gruppe 7 (Herren): Florian Zels, Patrick Gabriel, Michael Stoiber;

Die Vorstandschaftsmitglieder Michael Mauritz, Anja Bischof, Michael Stoiber und Horst Seipelt wurden von vielen fleißigen Helfern unterstützt. Sie alle und die zahlreichen Zuschauer freuten sich über einen spannenden und vor allem unfallfreien Wettkampf.

Bike_Park wieder fit gemacht

Am Samstag, 26.06. wurden durch zahlreiche freiwillige Helfer die Unwetterschäden der
vergangenen Woche wieder beseitigt. Die Steilkurven und Hügel sind wieder frisch
zementiert und gerüttelt, Hackschnitzel wieder aufgefüllt und alles wieder fit gemacht!

Höhenmeter-Wettbewerb

Vom 03.-06.06 waren die Mitglieder des Ski-Clubs aufgerufen an einem Tag so viel Höhenmeter wie möglich zu sammeln. Die Höhenmeter konnten zu Fuß, per Rennrad oder MTB absolviert werden. Das Alter der Teilnehmer reichte von 5 bis 62 Jahre. Von Wanderungen auf den Dreisessel, Radtouren auf den Höhenberg oder Rennrad-Touren war alles dabei. In der Gruppe Wandern/Laufen Herren gelang Christian Stoiber mit 743 Meter der Sieg. Bei den Herren (MTB) sicherte sich Ottmar Obermüller mit 1931 Metern den 1. Platz. Mit respektablen 1633 Metern war Lisa Kasberger bei den Damen (Rennrad) das Maß aller Dinge. Absoluter Spitzenreiter bei den Herren (Rennrad) war jedoch Holger Kasberger. In ca. 7 Stunden quälte er sich 15x die Hameter Leiten hoch und über Tabakstampf und Untergriesbach wieder zurück. Als Ergebnis standen souveräne 5014 Höhenmter. Damit sichern sich Holger und Lisa Kasberger den ersten Titel „Höhenmeter Champion“ das Ski-Clubs. Insgesamt kamen an den 4 Tagen durch alle Teilnehmer 25.422 Höhenmeter zusammen.

Jahreshauptversammlung abgesagt

Liebe Skiclubler,
aufgrund der Mitte Oktober stark gestiegenen Infektionszahlen mussten wir
kurzfristig die geplante Jahreshauptversammlung absagen.

  • Den Jahresrückblick für die Saison 2019/2020 werden wir bei der
    Jahreshauptversammlung 2021 nachholen.
  • Die Kasse wurde ordnungsgemäß geprüft. Der Kassenbericht
    wird ebenfalls bei der Jahreshauptversammlung 2021 vorgetragen.

Für etwaige Rückfragen steht euch die Vorstandschaft gerne zur Verfügung!

Bike-Park eröffnet

Zwar ist der Pumptrack schon ein Weilchen in Betrieb, aber nun ist es offiziell. Am 09.09.20 fand die Einweihung des Trainingsgeländes des SC Jochenstein statt.
Michael Mauritz dankte zu Beginn der Veranstaltung den Helfern, Sponsoren und Bürgermeister Hermann Duschl, der vom stellvertretenden Bürgermeister Manfred Falkner vertreten wurde für die Unterstützung.
Anschließend gab Michael Stoiber einen kurzen Überblick zur Radsparte des SC Jochenstein und zum Bau des Geländes.
Pfarrer Erwin Blechinger segnete das Trainingsgelände bevor Jakob Kronawitter zeigte, was man radtechnisch am Pumptrack alles anstellen kann.

Bilder: Norbert Pree

Pump-Track fertiggestellt

Eine arbeitsreiche Woche liegt hinter dem SC Jochenstein. Mit dem Bau des Pumptracks und Trainingsgeländes am Untergriesbacher Sport- und Spielplatz ging ein Traum der noch jungen Radsparte des Vereins in Erfüllung. Dank der Unterstützung von Bürgermeister Hermann Duschl, Frau Dr. Diepolder vom Büro für Regionalentwicklung und dem unermüdlichen Einsatz der Mitglieder des SC war es möglich innerhalb von nur 2 Wochen ein Trainingsgelände zu errichten, das seines Gleichen sucht.
Das Gelände steht aber nicht nur Mitgliedern des SC Jochenstein zum Mountainbiketraining zur Verfügung, denn jeder kann hier mit dem Mountainbike seine Runden drehen oder sich im „Rock-Garden“ versuchen!
Ein besonderer Dank gebührt Marco Lenz, der den Bau des Tracks durch seine Erfahrung erst möglich machte. Ein herzliches Dankeschön auch an Zocke, Robert, Andi Schwarz, Ludwig, Michi Fesl und vor allem auch an all die jungen Helfer, die die ganze Woche bei 30 Grad kräftig „gehacklt“ haben!

 

 

Schmitten Forbildung 2019

Fortbildung 2019

Übungsleiter-Fortbildung in Zell am See

Traditionell am Wochenende vor den Weihnachtsferien veranstaltet der Ski-Club Jochenstein seine Übungsleiter-Fortbildung auf der Schmittenhöhe in Zell am See. Unter der fachkundigen Anleitung von Anja Bischof, Matthias Baierl, Peter Hartl und Thomas Wohlstreicher stimmen sich hier die alt gedienten und zukünftigen Skilehrer auf die kommende Saison ein. Oberstes Ziel ist es die eigene Fahrtechnik zu verbessern und wieder neue Impulse für die kommenden Skikurse zu sammeln. In unterschiedlichen Gruppen wurden sowohl Technik als auch Didaktik geschult. „Es ist super, dass wir
bei unseren Skilehrern auf so viele Leute zurückgreifen können, die mit Spaß und Ehrgeiz bei der Sache sind“ freute sich Anja Bischof, verantwortlich für das Lehrwesen beim Ski-Club über die rege Beteiligung an dem Wochenende. Dass man bei diesem Wochenende auf eine lange Tradition zurück blicken kann zeigt auch die Tatsache, dass der Ski-Club für über 20 Jahre als Gast in der Pension „Alpenrose“ in Kaprun vom Tourismus-Verband Zell am See/Kaprun eine Auszeichnung erhielt. Nun hoffen alle auf genügend Schnee damit die Anfänger-Skikurse am Geiersberg Anfang Januar auch wie geplant durchgeführt.

1 2