Jahreshauptversammlung abgesagt

Liebe Skiclubler,
aufgrund der Mitte Oktober stark gestiegenen Infektionszahlen mussten wir
kurzfristig die geplante Jahreshauptversammlung absagen.

  • Den Jahresrückblick für die Saison 2019/2020 werden wir bei der
    Jahreshauptversammlung 2021 nachholen.
  • Die Kasse wurde ordnungsgemäß geprüft. Der Kassenbericht
    wird ebenfalls bei der Jahreshauptversammlung 2021 vorgetragen.

Für etwaige Rückfragen steht euch die Vorstandschaft gerne zur Verfügung!

Bike-Park eröffnet

Zwar ist der Pumptrack schon ein Weilchen in Betrieb, aber nun ist es offiziell. Am 09.09.20 fand die Einweihung des Trainingsgeländes des SC Jochenstein statt.
Michael Mauritz dankte zu Beginn der Veranstaltung den Helfern, Sponsoren und Bürgermeister Hermann Duschl, der vom stellvertretenden Bürgermeister Manfred Falkner vertreten wurde für die Unterstützung.
Anschließend gab Michael Stoiber einen kurzen Überblick zur Radsparte des SC Jochenstein und zum Bau des Geländes.
Pfarrer Erwin Blechinger segnete das Trainingsgelände bevor Jakob Kronawitter zeigte, was man radtechnisch am Pumptrack alles anstellen kann.

Bilder: Norbert Pree

Pump-Track fertiggestellt

Eine arbeitsreiche Woche liegt hinter dem SC Jochenstein. Mit dem Bau des Pumptracks und Trainingsgeländes am Untergriesbacher Sport- und Spielplatz ging ein Traum der noch jungen Radsparte des Vereins in Erfüllung. Dank der Unterstützung von Bürgermeister Hermann Duschl, Frau Dr. Diepolder vom Büro für Regionalentwicklung und dem unermüdlichen Einsatz der Mitglieder des SC war es möglich innerhalb von nur 2 Wochen ein Trainingsgelände zu errichten, das seines Gleichen sucht.
Das Gelände steht aber nicht nur Mitgliedern des SC Jochenstein zum Mountainbiketraining zur Verfügung, denn jeder kann hier mit dem Mountainbike seine Runden drehen oder sich im „Rock-Garden“ versuchen!
Ein besonderer Dank gebührt Marco Lenz, der den Bau des Tracks durch seine Erfahrung erst möglich machte. Ein herzliches Dankeschön auch an Zocke, Robert, Andi Schwarz, Ludwig, Michi Fesl und vor allem auch an all die jungen Helfer, die die ganze Woche bei 30 Grad kräftig „gehacklt“ haben!

 

 

Schmitten Forbildung 2019

Fortbildung 2019

Übungsleiter-Fortbildung in Zell am See

Traditionell am Wochenende vor den Weihnachtsferien veranstaltet der Ski-Club Jochenstein seine Übungsleiter-Fortbildung auf der Schmittenhöhe in Zell am See. Unter der fachkundigen Anleitung von Anja Bischof, Matthias Baierl, Peter Hartl und Thomas Wohlstreicher stimmen sich hier die alt gedienten und zukünftigen Skilehrer auf die kommende Saison ein. Oberstes Ziel ist es die eigene Fahrtechnik zu verbessern und wieder neue Impulse für die kommenden Skikurse zu sammeln. In unterschiedlichen Gruppen wurden sowohl Technik als auch Didaktik geschult. „Es ist super, dass wir
bei unseren Skilehrern auf so viele Leute zurückgreifen können, die mit Spaß und Ehrgeiz bei der Sache sind“ freute sich Anja Bischof, verantwortlich für das Lehrwesen beim Ski-Club über die rege Beteiligung an dem Wochenende. Dass man bei diesem Wochenende auf eine lange Tradition zurück blicken kann zeigt auch die Tatsache, dass der Ski-Club für über 20 Jahre als Gast in der Pension „Alpenrose“ in Kaprun vom Tourismus-Verband Zell am See/Kaprun eine Auszeichnung erhielt. Nun hoffen alle auf genügend Schnee damit die Anfänger-Skikurse am Geiersberg Anfang Januar auch wie geplant durchgeführt.

Wachskurs zur Saisonvorbereitung

Der Skiclub veranstaltete unter reger Teilnahme einen Ski-Wachskurs. Im gemütlichen Ambiente des Gasthauses Lanz wurde auf die verschiedenen Techniken in Sachen richtiger Kantenschliff, geeignete Skiwachse und Skiservice im Alpinen, wie auch im Tourenbereich eingegangen. Tech. Rep. Thomas Hackl von der Firma Toko zeigte hier anschaulich, wie man mit wenigen Handgriffen den eigenen Ski für die Wintersaison fit macht. Der nächste Termin des Skiclubs findet am Mittwoch, den 21. Nov. Um 19.00 Uhr, ebenfalls im Gasthaus Lanz statt. Hierbei wird unter der Leitung von Dr. Christian Grünberger ein 1-Hilfe-Kurs speziell für Alpinen Bereich gestaltet.